29.05.2018, 09:39 Uhr

Am Sonntag von 10 bis 17 Uhr Tag der offenen Tür Feuerwehr Deggendorf

(Foto: Freiwillige Feuerwehr Deggendorf)(Foto: Freiwillige Feuerwehr Deggendorf)

Die Freiwillige Feuerwehr Deggendorf veranstaltet am Sonntag, 3. Juni, von 10 bis 17 Uhr einen Tag der offenen Tür am Sankt-Florian-Weg 3 in Deggendorf.

DEGGENDORF Dabei hat die Feuerwehr Deggendorf einiges an Programmpunkten geboten. Die Feuerwehr Deggendorf stellt sich samt den Stadtteilwehren mit den Fahrzeugen vor. Die Bandbreite reicht hier vom normalen Tragkraftspritzenfahrzeug bis hin zu Spezialfahrzeugen wie den Wechsellader.

Ebenfalls sind diverse Organisationen wie Bundeswehr, Landes- und Bundespolizei vertreten. Besondere Spannung bieten Crashsimulationen und ein Formel 1 Simulator. Den Tag der offenen Tür kann man mit Kranfahrten ebenfalls von der Vogelperspektive beobachten. Wer mit der Höhe nicht vertraut ist, kann auch den Infostand des Multicopters besuchen, der Livebilder aus selbiger Perspektive liefert.

Selbstverständlich gibt es auch typisches Feuerwehrhandzeug zu begutachten. Ein Infomobil über Feuerlöscher sowie diverse Einsatzszenarien der Freiwillige Feuerwehr Deggendorf runden diesen Tag der offenen Tür ab. Aber auch für Kinder wird einiges geboten sein. Eine Hüpfburg, die Vorstellung der Kinderfeuerwehr Deggendorf, die zum Spielen und Basteln einlädt, sowie Popcorn und Zuckerwatte, sorgen für die Unterhaltung der kleinen Besucher.

Die Feuerwehr Deggendorf hat ebenfalls für das leibliche Wohl an diesem Tage gesorgt und freut sich auf zahlreiche Besucher in ihrer Feuerwache Deggendorf. Voraussichtlich um 15.30 Uhr wird der Staatsminister des Inneren und Integration Joachim Herrmann der Veranstaltung einen Besuch abstatten und einer Vorführung der Kinderfeuerwehr beiwohnen.


0 Kommentare