13.05.2018, 08:56 Uhr

Bewohner schläft ein Angebranntes Essen löst Feuerwehreinsatz aus

(Foto: photochecker/123RF)(Foto: photochecker/123RF)

Am 12. Mai gegen 12.40 Uhr ging bei der Rettungsleitstelle Straubing ein Notruf ein. Hierbei wurde mitgeteilt, dass es zu einer starken Rauchentwicklung in einer Wohnung in der Altstraße in Deggendorf kommt.

DEGGENDORF Sofort wurde ein Großaufgebot von Feuerwehr und Rettungsdienst dorthin beordert. Da der Wohnungsinhaber die Wohnungstüre nicht öffnete, musste sie gewaltsam von der Feuerwehr geöffnet werden. Bereits kurze Zeit nach dem Eintreffen konnte Entwarnung gegeben werden.

Der Bewohner war eingeschlafen, weshalb sein auf dem Herd stehendes Essen anbrannte. Er wurde vorsorglich ins Krankenhaus Deggendorf gebracht. Sachschaden entstand keiner.


0 Kommentare