09.05.2018, 14:28 Uhr

Loch übersehen Lasterfahrer landet in der Klinik

(Foto: DRF Luftrettung)(Foto: DRF Luftrettung)

Schwerer Unfall in Hengersberg.

HENGERSBERG Am Mittwoch, 9. Mai, gegen 7.50 Uhr fuhr ein Sattelzug auf der Baustelle eines Betriebes in der Straße „Zum Sägewerk“. Dabei übersah der 56-jährige Fahrer ein größeres Loch auf dem Gelände und fuhr hinein. Der Sattelzug stürzte daraufhin komplett um.

Der Fahrer wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr Hengersberg mittels Rettungsspreizer befreit werden. Der 56-jährige wurde mittelschwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Donau-Isar-Klinikum Deggendorf verbracht. Es besteht keine Lebensgefahr.

Über die Höhe des Sachschadens wurden bisher keine Angaben gemacht.


0 Kommentare