31.03.2018, 20:00 Uhr

Fahrer bleibt unverletzt Mülltransporter kippt um – rund 140.000 Euro Schaden


Am heutigen Samstag, 31. März, gegen 12.30 Uhr, fuhr ein 22 Jahre alter Fahrzeugführer mit einem Mülltransporter der Fa. AWG auf der Kreisstraße DEG 41 von Kaußing kommend Richtung Prechhausen.

LALLING Kurz nach Watzing geriet der Fahrer aufgrund eines Fahrfehlers zunächst ins rechte Bankett, in der anschließenden Linkskurve fuhr er auf die Leitplanke. Das Fahrzeug kippte aufgrund seiner Beschaffenheit um und landete auf der rechten Seite. Der Mülltransporter hatte Papiermüll geladen. Der Fahrer wurde glücklicherweise nicht verletzt, an dem Sonderfahrzeug für Mülltransport entstand jedoch Totalschaden in Höhe von 140.000 Euro.

Zum Bergen des Lkw mussten zwei Kräne eingesetzt werden, die Kreisstraße wurde hierzu vollständig gesperrt.


0 Kommentare