20.03.2018, 10:18 Uhr

Unfallflucht Zweimal in den Gegenverkehr gekracht

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Gleich zweimal krachte ein 73-Jähriger in den Gegenverkehr und fuhr einfach weiter.

DEGGENDORF Am Montag, 19. März, gegen 14 Uhr war ein Autofahrer in Fischerdorf auf die Gegenfahrbahn geraten und stieß gegen die linke Seite eines Lastwagens. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt in Richtung Plattling fort. Im Rahmen der Fahndung konnte der Mercedesfahrer im Stadtgebiet Plattling gestellt werden.

Gegen 16.25 fuhr der gleiche Pkw-Fahrer auf der Detterstraße und geriet dabei wieder auf die Gegenfahrbahn. Dabei stieß der Mercedes gegen die linke Fahrzeugseite eines VW Touareg. Ein Zeuge, der den Unfall beobachtet hatte, konnte den Verursacher anhalten.

Gegen den 73-jährigen Mann wird jetzt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Offensichtlich waren gesundheitliche Probleme Auslöser für das Fehlverhalten des Mannes.


0 Kommentare