25.02.2018, 20:14 Uhr

Die Wasserschutzpolizei ermittelt Gütermotorschiff bei Winzer auf Grund gelaufen

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Am Sonntagvormittag, 25. Februar, hat sich ein Gütermotorschiff auf der Donau bei Winzer im Landkreis Deggendorf festgefahren.

WINZER Das mit 1.515 Tonnen beladene bulgarische Gütermotorschiff „Rubiship XV“ fuhr sich gegen 10 Uhr bei einer Bergfahrt am rechten Fahrrinnenrand fest. Der Schiffsführer meldete zunächst weder die Festfahrung, noch ließ er Freifahrtsversuche genehmigen. Das Schiff mit 2,10 Metern Tiefgang sitzt auf der Backbordseite mit dem Bug komplett auf. Das Schiff befindet sich außerhalb der Fahrrinne der Donau. Eine langsame Vorbeifahrt für andere Schiffe ist möglich. Über mögliche Bergemaßnahmen wird am Montag, 26. Februar, entschieden. Den Schiffsführer erwarten mehrere Anzeigen. Die Wasserschutzpolizei Deggendorf hat die Ermittlungen aufgenommen.


0 Kommentare