24.02.2018, 12:32 Uhr

Mann hatte Bauchschmerzen Mutter macht sich Sorgen um Sohn und geht zur Polizei

(Foto: huettenhoelscher/123RF)(Foto: huettenhoelscher/123RF)

Am Freitag, 23. Februar, gegen 17.30 Uhr, kam eine besorgte Mutter zur Polizeiinspektion Deggendorf und teilte mit, dass sie ihren in Deggendorf wohnenden 27-jährigen Sohn nicht mehr erreichen kann und nun befürchtet, dass ihm etwas zugestoßen ist.

DEGGENDORF Da bei einer sofortigen Wohnungsnachschau durch eine Polizeistreife trotz mehrfachen Klingelns niemand öffnete, wurde die Feuerwehr Deggendorf um Unterstützung bei der Wohnungsöffnung gebeten. Nachdem durch die Feuerwehr die Türe ohne Schäden zu verursachen geöffnet werden konnte, wurde der Sohn mit Bauchschmerzen in der Wohnung liegend aufgefunden. Er wurde vom Rettungsdienst zur weiteren Untersuchung ins Klinikum Deggendorf gebracht.


0 Kommentare