17.02.2018, 09:51 Uhr

Zur Anzeige gebracht Zwei Ladendiebe in Deggendorf auf frischer Tat erwischt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Gleich zwei Mal wurden in Deggendorf am 16. Februar Ladendiebe bei ihrer Tat erwischt.

DEGGENDORF Eine 14 Jahre alte Schülerin betrat mit vollem Einkaufskorb eine Umkleidekabine in einem Drogeriemarkt am Michael-Fischer-Platz und verließ diese wieder mit leerem Einkaufskorb. Dies wurde von einer Verkäuferin beobachtet, die das junge Mädchen schließlich nach Verlassen des Marktes darauf ansprach. Im Rucksack der Schülerin konnten schließlich Waren im Wert von knapp 116 Euro aufgefunden werden. Die Verkäuferin verständigte die Polizei, die das Mädchen nach allen erforderlichen Maßnahmen ihrer Mutter übergab.

Ein weiterer Ladendieb versuchte auf ähnliche Weise Schuhe aus einem Schuhgeschäft in Land-Au zu entwenden. Auch hier fiel der Diebstahl auf. Im Rucksack des 42 Jahre alten Mannes konnten zwei Paar Schuhe im Wert von circa 74 Euro festgestellt werden. Der Mann wurde wegen des Diebstahls angezeigt und erhielt ein lebenslanges Hausverbot für alle Filialen des Schuhgeschäfts.


0 Kommentare