15.02.2018, 09:47 Uhr

Zweimal an der gleichen Stelle Unfälle durch Schneeglätte

(Foto: teka77/123rf.com)(Foto: teka77/123rf.com)

Am gestrigen Mittwoch, 14. Februar, krachte es gleich zweimal an der gleichen Stelle.

SCHAUFLING Am Mittwoch, 14. Februar, gegen 15.45 Uhr fuhr eine 21-jährige Autofahrerin auf der Staatsstraße von Deggendorf in Richtung Schaufling. Zwischen Nemering und Hainstetten geriet sie aufgrund Schneeglätte ins Schleudern und prallte gegen die Leitplanke. Dies erkannte ein 19-jähriger nachfolgender Autofahrer zu spät und stieß gegen das liegengebliebene Auto der 21-Jährigen. Die junge Frau wurde leicht verletzt und kam mit dem Rettungswagen ins Donau-Isar-Klinikum Deggendorf. Der Sachschaden wurde insgesamt auf rund 6.000 Euro geschätzt.

Eine Stunde später kam ein 34-jähriger Autofahrer an derselben Unfallstelle aufgrund Schneeglätte ins Schleudern und rutsche über die Gegenfahrbahn in den Straßengraben. Dabei touchierte er noch das entgegenkommende Auto einer 36-Jährigen.

Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt insgesamt rund 6.000 Euro.


0 Kommentare