08.02.2018, 09:41 Uhr

In der Hirzau Gasflasche im Keller eines Mehrfamilienhauses explodiert

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am heutigen Donnerstag, 8. Februar, um 8.31 Uhr ging bei der Polizei Deggendorf die Meldung über eine Explosion in der Hirzau in Deggendorf ein.

DEGGENDORF Die entsprechenden Alarmierungen wurden durchgeführt. Zunächst war unklar, was explodiert war. Es war ein lauter Knall zu hören und aus dem Mehrfamilienhaus trat schwarzer Rauch aus. In dem Wohnhaus sind zwölf Personen wohnhaft gemeldet.

Feuerwehr, Polizei, Stadtwerke sind vor Ort. Der Straßenverkehr um das Anwesen wurde weiträumig abgesperrt.

Die Feuerwehr begab sich an den Ort der Explosion im Keller. Dort wurde vorerst ein Heizgerät, das mit einer Gasflasche verbunden war, festgestellt. Dieses Heizgerät mit Gasflasche hat nach ersten Erkenntnissen die Explosion verursacht.

Alle Bewohner sind in Sicherheit. Es wurde niemand verletzt.

Es besteht derzeit keine Gefahr für die unmittelbaren Anwohner des Anwesens.


0 Kommentare