13.01.2018, 09:43 Uhr

Verkehrskontrollen der Polizei In gut zwölf Stunden vier zum Teil erheblich betrunkene Autofahrer aus dem Verkehr gezogen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Innerhalb von gut zwölf Stunden haben Beamte der Polizei Deggendorf vier zum Teil erheblich betrunkene Autofahrer gestoppt.

DEGGENDORF Der erste Fahrzeugführer wurde gegen 16.20 Uhr mit seinem Kleintransporter im Bereich Oberkandlbach kontrolliert, zwei weitere Fahrzeuglenker innerhalb von nur 20 Minuten von 1.15 bis 1.35 Uhr mit ihren Audi und VW in der Graflinger Straße in Deggendorf, der Letzte mit einem Mazda gegen 4.40 Uhr ebenfalls im Stadtgebiet.

Bei allen vier männlichen Fahrzeugführern im Alter von 28 bis 55 Jahren wurde zunächst Alkoholgeruch festgestellt, freiwillig durchgeführte Alkoholtest bestätigten die Vermutungen der Beamten vor Ort bezüglich einer erheblichen Alkoholisierung. Der Fahrer des Mazda räumte auch noch zusätzlich zum Alkohol den Konsum von Betäubungsmitteln ein.

Die Verkehrsteilnehmer mussten zur Blutentnahme und die Weiterfahrt mit ihren Fahrzeugen wurde unterbunden. Die Herren erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.


0 Kommentare