24.12.2017, 10:35 Uhr

Da flattern Anzeigen ins Haus Betrunkener tickt aus, beschädigt Auto und beleidigt Polizisten

(Foto: olegdudko/123RF)(Foto: olegdudko/123RF)

In Deggendorf ist ein betrunkener Mann ausgetickt. Er hat einen Außenspiegel eines Autos beschädigt und Polizisten beleidigt und versucht, sie zu verletzen.

DEGGENDORF Am 23. Dezember um 17.05 Uhr befand sich ein 30-jähriger Plattlinger in Deggendorf am Michael-Fischer-Platz und beschädigte dort einen Außenspiegel eines Autos. Als die Polizei eintraf, zeigte er sich äußerst unkooperativ und fing an die eingesetzten Polizeibeamten mit Wörtern und Ausdrücken zu beleidigen, die vor allem in dieser Jahreszeit auch nicht angebracht sind. Er versuchte sich gegen die getroffenen Maßnahmen zu wehren und sich den Maßnahmen zu entziehen, so dass ihm Handschellen angelegt werden mussten.

Als er im Polizeifahrzeug saß, versuchte er noch einen Beamten mit einem Kopfstoß zu verletzen. Dies alles half nichts, er wurde in Gewahrsam genommen und aufgrund der vorliegenden Delikte und aufgrund seiner Alkoholiserung, wurde eine Blutentnahme angeordnet. Ein Strafverfahren aufgrund verschiedener Delikte wurde eingeleitet.


0 Kommentare