21.12.2017, 10:19 Uhr

Am Stauende A3-Baustelle sorgt für Staus und Unfälle

(Foto: teka77/123rf.com)(Foto: teka77/123rf.com)

Zweimal Stauende übersehen.

METTEN/SCHWARZACH Wegen einer Baustelle auf der Donaubrücke Metten staute sich der dichte Verkehr am Mittwoch auf der A3, Fahrtrichtung Passau, kilometerweit zurück. Gegen 12.15 Uhr ereignete sich am Stauende kurz nach der Anschlussstelle Schwarzach ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein rumänischer Pkw-Fahrer übersah offensichtlich die stauenden Fahrzeuge und fuhr einem anderen Rumänen hinten auf. Durch diesen Anstoß wurde der angefahrene Pkw gegen einen Sattelzug und anschließend gegen die Mittelleitplanke geschleudert. Der angefahrene Pkw wurde dadurch massiv beschädigt und musste abgeschleppt werden. Es entstand Schaden in Höhe von ca. 15.000 Euro.

Etwa eine Stunde später ereignete sich ein ähnlicher Unfall:

Ein bosnischer Sattelzugfahrer übersah ebenfalls das Stauende und fuhr mit großer Wucht auf den stehenden Pkw einer Frau aus Bogen hinten auf. Dieser Pkw wurde noch auf einen davor stehenden Kleintransporter aus Oberbayern geschoben. Die beiden Insassen des Pkw aus Bogen wurden durch den Unfall mittelschwer verletzt und mussten mit Rettungsdienst ins Klinikum Deggendorf gebracht werden. Deren Pkw musste schwer beschädigt abgeschleppt werden. Zur Absicherung der Unfallstelle war die Feuerwehr Niederwinkling an der Unfallstelle. Es entstand Schaden in Höhe von etwa 20.000 Euro.


0 Kommentare