11.12.2017, 10:20 Uhr

Straftat geklärt Notruf-Missbraucher ermittelt und festgenommen

(Foto: Polizei Bayern)(Foto: Polizei Bayern)

Der 41-Jährige hatte die Polizei alarmiert.

DEGGENDORF Bereits am 5. November hatte ein vorerst Unbekannter die Polizei in Deggendorf alarmiert, weil am Autobahnkreuz ein Omnibus umgekippt und in Brand geraten sei. Die Meldung hatte sich als Falschmeldung herausgestellt.

Die Ermittlungen wegen des Notruf-Missbrauchs führten zu einem Verdächtigen, der in Plattling wohnt.

Am Sonntag, 10. Dezember, konnte der 41-jährige Mann in seiner Wohnung vorläufig festgenommen werden. Das Handy des Verdächtigten wurde sichergestellt und wird nun ausgewertet.


0 Kommentare