10.12.2017, 19:59 Uhr

Drogenfund im Bus Polizei stellt Tüte mit mehreren Kilo Amfetamin und Cannabis sicher

(Foto: Bundespolizei)(Foto: Bundespolizei)

Zivilfahnder der VPI Deggendorf haben in einem Fernreisebus eine Tüte mit mehreren Kilo Amfetamin und Cannabis sichergestellt.

HENGERSBERG Bereits am Freitag, 8. Dezember, wurde morgens ein Fernreisebus mit Ziel Österreich auf der A3 im PP Ohetal Süd durch die Zivilfahnder der VPI Deggendorf kontrolliert. Bei der intensiven Kontrolle der Insassen und des Gepäcks entdeckten die Fahnder – unter Zuhilfenahme von weiteren Kräften der Polizei – eine Tüte mit mehreren Kilo Amfetamin und Cannabis.

Diese illegale Fracht konnte zweifelsfrei zwei Mitreisenden, einem Österreicher und einem Niederländer zugeordnet werden. Für die zwei Personen war die Fahrt nun vorbei. Sie müssen sich wegen Straftaten gegen das BtMG verantworten.


0 Kommentare