19.11.2020, 11:59 Uhr

Kein Kavaliersdelikt Illegales Fußballspiel in Trostberg mit 20 Teilnehmern

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Mittwoch, den 18.11.2020, staunten Beamte der PI Trostberg nicht schlecht, als sie gegen 16.15 Uhr am Fußballplatz in der Jahnstraße unerwarteter Weise auf ein Fußballspiel mit gut zwanzig Teilnehmern stießen.

Trostberg. Den Spielern, allesamt Kinder und Jugendliche, war wohl bestens bekannt, dass es sich um kein Spiel im Sinne des Profisportes handelte und dieses somit verboten war. Bei Erblicken der Streife begaben sie sich sogleich alle zu ihren Fahrrädern und fuhren davon. Ein Spieler hatte es sogar so eilig, dass er sowohl sein Handy, die Jacke und auch seine Schuhe am Sportplatz zurückließ.

Ihm blieb nichts anderes übrig, als wenige Minuten später reumütig und nur mit Socken bekleidet auf der Polizeidienststelle in Trostberg zu erscheinen und dort seine Gegenstände in Empfang zu nehmen.


0 Kommentare