27.09.2020, 16:00 Uhr

Blutiger Spaziergang Deutsche Dogge reißt ein Rehkitz

Der Hund riss sich beim Spaziergang von seiner Leine los. Foto: 123rfDer Hund riss sich beim Spaziergang von seiner Leine los. Foto: 123rf

Der 83-jährige Hundehalter wurde angezeigt - das Rehkitz musste vom Jäger erlöst werden

Kirchanschöring. Am Samstagvormittag, 26. September, ging ein 83-jähriger, einheimischer Hundehalter mit seiner Deutschen Dogge in Kirchanschöring spazieren.

Als der Hund ein Rehkitz sah, erwachte seinJagdtrieb. Er riss sich los und stürzte sich auf das Tier.

Dabei wurde das junge Reh durch Bisswunden so schwer verletzt, dass es nur noch durch den herbeigerufenen Jäger erlöst werden konnte.

Der Hundehalter erhält eine Anzeige seitens der Polizei.