08.09.2020, 14:29 Uhr

Über 40.000 Euro Schaden Kleintransporter crasht Audi - beide Fahrzeuge schleudern ins Feld

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Dienstag, 8. September, wurden gegen 7 Uhr Beamte der Polizeiinspektion Trostberg zu einem Verkehrsunfall nach Peterskirchen gerufen.

Peterskirchen. Ein Fiat Kleintransporter, welcher von einem 32-jährigen Mann aus Frasdorf gelenkt wurde und mit zwei weiteren Insassen besetzt war, fuhr über die Kreuzung der Staatsstraße 2091 von Waldhausen kommend in Fahrtrichtung Engelsberg.

Der 32-jährige übersah aufgrund von dichtem Nebel die Kreuzung und fuhr ungebremst hinein. Zur selben Zeit überquerte ein 34-jähriger Fahrzeugführer aus dem Landkreis Landshut mit seinem Audi die Kreuzung von Waldkraiburg kommend in Fahrtrichtung Peterskirchen.

Dabei kollidierte er mit dem Fiat Kleintransporter. Beide Fahrzeuge wurden von der Straße in angrenzende Felder geschleudert, waren danach nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Sachschaden der Fahrzeuge wurde insgesamt auf ca. 40.000 Euro geschätzt.

Die Fahrzeugführer wurden leicht verletzt in die umliegenden Krankenhäuser gebracht, die weiteren Insassen im Kleintransporter blieben unverletzt.


0 Kommentare