14.08.2020, 11:11 Uhr

Vermutlich Brandstiftung Älterer PKW brennt vollständig aus

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Vollständig ausgebrannt ist am Donnerstagabend, 13. August 2020, ein Pkw, der bereits seit längerer Zeit auf einem Grundstück an der Bahnhofstraße im Fridolfinger Ortsteil Götzing gestanden hatte. Nach dem Stand der Ermittlungen geht die Polizei von Brandstiftung aus.

Fridolfing. Um kurz nach 21.00 Uhr war bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd die Mitteilung über einen brennenden Pkw auf einem Grundstück an der Bahnhofstraße in Götzing eingegangen. Trotz des raschen Eingreifens der Feuerwehr brannte der Ford Kombi, der bereits seit Jahren auf dem Grundstück abgestellt war, vollständig aus. Weil es sich um ein älteres Fahrzeug handelt, dürfte der entstandene Sachschaden dementsprechend gering ausfallen.

Nachdem schon die ersten polizeilichen Untersuchungen vor Ort auf eine Brandstiftung hindeuteten, wurde das Fahrzeugwrack noch am Donnerstagabend als Beweismittel sichergestellt und abgeschleppt. Das zuständige Fachkommissariat K1 der Kriminalpolizeiinspektion Traunstein übernahm deshalb die Ermittlungen in dem Fall. Bislang konnte nicht festgestellt werden, wer der Eigentümer des Autos ist. Die Überprüfungen hierzu laufen derzeit.

Wer am Donnerstagabend in der Zeit gegen 21.00 Uhr im Bereich der Bahnhofstraße in Götzing (unmittelbar an der Bahnlinie Mühldorf – Freilassing) verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, die mit dem Fall in Verbindung stehen könnten oder der Polizei sonst sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer (0861) 98730 mit der Kriminalpolizeiinspektion Traunstein in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare