08.02.2020, 11:50 Uhr

Zu viel Schnaps im Spiel Jugendliche Feier gerät außer Kontrolle

 Foto: Marcel Mayer Foto: Marcel Mayer

Binnen nicht einmal 30 Minuten waren drei der Partygäste nicht mehr fähig zu gehen

Inzell. Die Geburtstagsfeier eines Jugendlichen ist am Freitag, 7. Februar, ordentlich aus dem Ruder gelaufen. Dieser hatte in einer Hütte unweit des Elternhauses seinen 15. Geburtstag feiern wollen. Dies ging auch soweit gut, bis unbekannte Jugendliche/Erwachsene, die zur eigentlichen Feier nicht mit eingeladen waren, mehrere Flaschen Schnaps mitbrachten.

Binnen nicht einmal 30 Minuten waren drei der Partygäste nicht mehr fähig zu gehen und mussten von der Hütte zum Haus getragen werden. Wegen ihrer erheblichen Alkoholisierung, wurde der Rettungsdienst alarmiert. Aufgrund der unübersichtlichen Lage vor Ort und der erforderlichen medizinischen Behandlung, waren kurzzeitig zwei Notärzte, drei Rettungswägen und elf Mann Feuerwehr im Einsatz, um erste Hilfe zu leisten.

Schlussendlich konnten alle Jugendlichen den Eltern zugeführt, bzw. diese informiert werden, wodurch die Party nicht das gewünschte Ende genommen hat.

Drei der Jugendlichen waren so stark alkoholisiert, dass sie ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten. Ein vierter hatte einen so hohen Alkoholwert, dass er damit fast nicht mehr hätte Fahrrad fahren dürfen.


0 Kommentare