21.12.2019, 15:15 Uhr

Schrecklich Nach Feuer in Doppelhaushälfte erliegt auch zweites Brandopfer schwersten Verletzungen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Die, bei dem Brand einer Doppelhaushälfte am Mittwochabend in Traunreut (wir berichteten) schwerstverletzte 76-jährige Frau ist am gestrigen Freitag in einer Münchner Spezialklinik ihren schweren Verletzungen erlegen.

TRAUNREUT/MÜNCHEN Wie bereits berichtet, kam es am Mittwoch, 18.12.2019, gegen 22:00 Uhr zu einem verheerenden Brand einer Doppelhaushälfte in Traunreut. Dabei wurde der 79-jährige Hausbewohner sofort getötet. Seine 76-jährige Ehefrau konnte zunächst noch lebensgefährlich verletzt von der Feuerwehr aus dem brennenden Haus geborgen und zur weiteren Behandlung in eine Münchner Spezialklinik geflogen werden. Dort erlag die Dame jedoch im Laufe des gestrigen Freitags ihren schwerwiegenden erlittenen Verletzungen.


0 Kommentare