24.10.2019, 10:35 Uhr

Schwerer Unfall Traktorfahrer stürzt ab und wird lebensgefährlich verletzt

(Foto: DRF Luftrettung)(Foto: DRF Luftrettung)

Am Mittwoch, 23.10.2019, gegen 18:05 Uhr, ereignete sich am Unternberg auf dem Forstweg oberhalb der Raffner-Alm ein schwerer Verkehrsunfall, bei welchem der 54 Jahre alte Fahrer eines Kleintraktors lebensgefährliche Verletzungen erlitt.

RUHPOLDING Der Mann aus Waging am See befand sich zur Unfallzeit mit dem landwirtschaftlichen Fahrzeug auf Abfahrt ins Tal, als er unmittelbar nach einer scharfen Rechtskurve aus bislang unbekannten Gründen nach links vom Forstweg abkam und abstürzte. Nach etwa 10 Metern wurde der Fahrer wohl aus der halboffenen Fahrerkabine geschleudert und blieb schwer verletzt am Hang liegen, während der Kleintraktor weitere ca. 40 Meter abstürzte, ehe er auf der unterhalb verlaufenden Forststraße stark beschädigt zum Liegen kam.

Der Verletzte wurde durch hinter ihm fahrende Arbeitskollegen bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte der Bergwacht und des österreichischen Rettungshubschraubers Christophorus 4 betreut.

Nach notärztlicher Erstversorgung am Berg wurde er anschließend von letzterem mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Klinikum Traunstein geflogen.

Die polizeilichen Ermittlungen ergaben bislang keine Hinweise auf Fremdverschulden, das Unfallfahrzeug wurde jedoch als Beweismittel sichergestellt. An diesem entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro

Neben der Bergwacht Ruhpolding, welche mit ca. 15 Einsatzkräften vor Ort war, war zudem die Feuerwehr Ruhpolding mit ca. 25 Männern und Frauen zur Unterstützung der Maßnahmen und zum Ausleuchten der Unfallstelle im Einsatz.


0 Kommentare