22.10.2019, 12:28 Uhr

Interessiert? Weitere Sicherheitswachtangehörige für Trostberg gesucht

(Foto: Polizei Trostberg)(Foto: Polizei Trostberg)

Nach der Einrichtung der Sicherheitswacht in Trostberg im Januar diesen Jahres hat sich diese mittlerweile im Stadtbild und in der öffentlichen Wahrnehmung etabliert. Aufgrund der bisherigen Erfahrungen beabsichtigt die Polizei Trostberg die Kapazitäten aufzustocken.

TROSTBERG Engagierte Bürgerinnen und Bürger mit Verantwortungsbereitschaft und Zivilcourage sind bei der Sicherheitswacht willkommen. Bewerben Sie sich bis 15. November bei der Polizeiinspektion Trostberg, wenn Sie

•mindestens 18 und höchstens 62 Jahre alt sind (Verwendungsalter bis 67 Jahre).

•gesundheitlich den Anforderungen des Außendienstes gewachsen sind,

•eine abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung durch Zeugnis nachweisen,

•Zuverlässigkeit und Verantwortungsbereitschaft bewiesen haben,

•für diese Aufgabe im Durchschnitt mindestens 5 Stunden monatlich zur Verfügung stehen können.

Detaillierte Informationen erhalten Sie bei der Polizeiinspektion Trostberg persönlich oder unter der Telefonnummer (08621) 98420.

Nach bestandenen Eignungstest werden Sie in 40 Unterrichtseinheiten auf Ihre Tätigkeit bei der Sicherheitswacht vorbereitet. Die Ausbildung wird mit einem Prüfungsgespräch abgeschlossen. Für Ihre Dienste erhalten Sie eine Aufwandentschädigung von 8 Euro in der Stunde.

Dienstplangestaltung, Einsatzzeiten und Einsatzörtlichkeiten legt die Dienststelle nach Einsatzbedürfnissen in enger Abstimmung mit den Ehrenamtlichen fest. Mit der Sicherheitswacht leisten verantwortungsbewusste Bürgerinnen und Bürger freiwillig und ehrenamtlich einen wichtigen Beitrag für die Sicherheit in Trostberg. Machen Sie daher mit bei der Sicherheitswacht!


0 Kommentare