30.08.2019, 15:15 Uhr

Pfeilschnell Mit 160 statt 100 km/h auf B 305 in die Radarfalle getappt

(Foto: olivier26/123rf.com)(Foto: olivier26/123rf.com)

Insgesamt fünfeinhalb Stunden hat die Verkehrspolizeiinspektion Traunstein am Freitagvormittag die Geschwindigkeit auf der B305 im Bereich der sogenannten „Schnitzhofallee“ in Fahrtrichtung Marktschellenberg kontrolliert.

MARKTSCHELLENBERG Bei einem Durchlauf von ca. 1400 Fahrzeugen mussten 29 Fahrzeuglenker wegen überhöhter Geschwindigkeit beanstandet werden. Das stellt eine Beanstandungsquote von ca. 2 % dar, d. h. aber auch 98 Prozent der Verkehrsteilnehmer haben sich vorschriftsmäßig verhalten.

Leider war aber auch ein Fahrzeugführer dabei, der mit 160 km/h geblitzt wurde. Den Fahrer erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 240 Euro zzgl. Gebühren, 2 Punkte und ein 1monatiges Fahrverbot. Wäre er mit 161 km/h geblitzt worden, hätte sich das Bußgeld auf 440 Euro erhöht.


0 Kommentare