31.07.2019, 14:13 Uhr

Kein Fremdverschulden Tote Frau aus der Alz identifiziert

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Wie am Montag, 29. Juli 2019 berichtet, wurde gegen 08:20 Uhr eine weibliche Person leblos in der Alz treibend festgestellt und in weiterer Folge tot geborgen.

TACHERTING Wie die Ermittlungen der Kriminalpolizei Traunstein ergaben, handelt es sich bei der Toten um eine seit 3. März 2019 vermisste 54-jährige Frau aus Surberg. Die Identifizierung konnte durch das Institut für Rechtsmedizin zweifelsfrei geklärt werden. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor.


0 Kommentare