12.04.2019, 14:22 Uhr

Vorsicht ist geboten Rotes Kreuz warnt vor Telefonbetrügern

(Foto: Gaj Rudolf/123rf.com)(Foto: Gaj Rudolf/123rf.com)

Der Kreisverband Traunstein des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) warnt vor Telefonbetrügern, die sich als Mitarbeiter des Roten Kreuzes ausgeben.

LANDKREIS TRAUNSTEIN Diese Betrüger rufen von einer ausländischen Vorwahl (z.B. 0141) aus an, werben auf aufdringliche Weise für vermeintliche Sonderangebote des Roten Kreuzes und fragen nach den Bankdaten der Angerufenen. Betroffene werden gebeten, keinesfalls ihre Bankdaten preiszugeben und den Anruf um-gehend bei der zuständigen Polizeiinspektion zu melden.


0 Kommentare