13.02.2019, 16:13 Uhr

Schwer verletzt Dramatisch: Älterer Mann unter Dachlawine begraben

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Mittwoch, 13.02.2019, gegen 13 Uhr, wollte ein älterer Herr einen bereits abgesperrten Steig hinter einem Trafohäuschen betreten. Eine Dachlawine löste sich, und verschüttete ihn komplett.

RUHPOLDING. Seine sofort herbeigeeilte Ehefrau und ein weiterer, hilfreicher Nachbar konnten den schwer verletzten Mann ausgraben und die Rettungskräfte verständigen.

Die Polizei Ruhpolding war mit einer Streife vor Ort. Der Verunglückte wurde von einem Notarzt versorgt und mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus Traunstein gebracht.

Das Flachdach des Trafohäuschens ist an der fraglichen Stelle nur ca. 3,50 Meter hoch. Der Dachschnee allerdings war sehr schwer und mit Eis versetzt.

Die Polizei möchte nochmals darauf hinweisen, dass mit anhaltend guter Witterung die Gefahr von Dachlawinen steigt und besondere Vorsicht geboten ist.


0 Kommentare