12.02.2019, 10:42 Uhr

30.000 Euro Sachschaden VW-Bus-Fahrer (72) kracht in BMW eines Einheimischen (58)

(Foto: BRK BGL/Leitner)(Foto: BRK BGL/Leitner)

Der ältere Herr war mit seinem Bus zu schnell dran, die winterlichen Straßenverhältnisse hatte er wohl unterschätzt. So kam es zum Frontalcrash, bei dem seine Beifahrerin verletzt wurde.

TEISENDORF. Am Dienstagmorgen, 12. Februar, gegen 7 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2102 zwischen Neukirchen und Achthal ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen.

Ein 72-Jähriger aus dem Landkreis Rosenheim fuhr mit seinem VW Bus von Neukirchen kommend talwärts in Richtung Oberteisendorf. Auf Grund der winterlichen Straßenverhältnisse und nicht angepasster Geschwindigkeit kam er in einer Rechtskurve ins Rutschen und kollidierte anschließend mit einem entgegenkommenden BMW eines 58-jährigen Einheimischen.

Es kam zum Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Beifahrerin des VW Busses leicht verletzt. Die 70-jährige Dame wurde mit dem Rettungsdienst zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt circa 30.000 Euro. Die Freiwilligen Feuerwehren Neukirchen und Teisendorf mussten auf Grund einer Komplettsperrung den Verkehr umleiten sowie die Fahrbahn reinigen.


0 Kommentare