05.01.2019, 18:08 Uhr

Mit Fahne auf die Dienststelle 24-Jähriger lässt Auto warmlaufen - Nachbar informiert Polizei

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Nachdem die Polizei dem jungen Mann den Schlüssel abnahm, erschien dieser mit Auto und Zweitschlüssel auf der Dienststelle. Blöd nur, dass er vorher etwas getrunken hatte ...

TRAUNSTEIN. Nachdem am Samstag, 5.01.,  ein 24-jähriger Traunsteiner, sein Fahrzeug dadurch vom Schnee befreien wollte, indem er einfach den Motor laufen ließ, störte dies einen Bürger und er meldete es bei der Polizei.

Die Streife stellte den Motor ab und nahm den Fahrzeugschlüssel mit zur Dienststelle. Der Traunsteiner holte sich den Zweitschlüssel und fuhr bei der Dienststelle mit seinem Fahrzeug vor.

Im Gespräch fiel dem Sachbearbeiter sofort auf, dass der junge Traunsteiner eine Alkoholfahne hat.

 

Ein demzufolge durchgeführter Alko-Test bestätigte dies und der

Traunsteiner muss jetzt mit einem 1-monatigen Fahrverbot und einer

erheblichen Geldbuße rechnen.

Symbolfoto: 123rf.com


0 Kommentare