05.01.2019, 17:56 Uhr

Zu schnell auf Schneefahrbahn Fiat Punto kracht in Porsche: 30.000 Euro Schaden

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Freitag, 4.01.2019, gegen 13 Uhr kam es auf der B 305 im Bereich des Felsentores in Ramsau zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden, bei dem zwei Fahrzeuge beteiligt waren.

RAMSAU. Ein 20-jähriger Einheimischer fuhr mit seinem Fiat Punto auf der B 305 von Ramsau kommend in Richtung Berchtesgaden. Kurz nach dem Felsentor kam er infolge nicht angepasster Geschwindigkeit bei schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern.

Zur selben Zeit fuhr ein 34-jähriger aus Ramsau mit seinem Porsche von Berchtesgaden kommend in Richtung Ramsau. Dieser erkannte das auf ihn zuschleudernde Fahrzeug und wich nach links auf die Gegenspur aus. Dabei prallte der Fiat Punto mit dem Heck gegen die rechte Seite des Porsche.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 30000.- Euro.


0 Kommentare