29.10.2018, 11:03 Uhr

Ermittlungen laufen Brand im Asylbewerberheim in Ruhpolding

(Foto: FDL/AKI)(Foto: FDL/AKI)

Am Samstag Vormittag , den 26.10.2018, kam es gegen 09:20 Uhr zu einem Brand im Asybewerberheim in Ruhpolding. Aus noch unbekannten Gründen hatte es im Erdgeschoss der Unterkunft zum Brennen angefangen.

RUHPOLDING . Laut Aussage der Feuerwehr Ruhpolding waren wohl ein Vorhang und ein Polster von einem Möbel in Brand geraten. Die Ursache ist noch nicht bekannt. Durch die starke Rauchentwicklung musste die Feuerwehr mit schwerem Atemgerät zu dem Brand vordringen. Im ersten Stockwerk befanden sich noch 4 Personen, welche die Feuerwehr befreite. In dem Gebäude befanden sich insgesamt 14 Personen. Leider musste eine davon mit einer leichten Rauchgasintoxikation mit dem Rettungswagen in das nächste Krankenhaus verbracht werden. Die Feuerwehr konnte durch ihr schnelles Eintreffen und Handeln Schlimmeres verhindern. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort. Im Einsatz waren die Feuerwehren Ruhpolding, Eisenärzt, Inzell, Siegsdorf und Traunstein mit rund 80 Mann.


0 Kommentare