24.10.2018, 14:00 Uhr

Böse Überraschung Rollerfahrer mit über zwei Promille und ohne Führerschein stürzt

(Foto: vladmax/123RF)(Foto: vladmax/123RF)

Am Dienstagabend, 23. Oktober, fuhr gegen 20.30 Uhr ein 49-jähriger Mann aus Bad Reichenhall mit seinem Roller die Heilingbrunnerstraße entlang. Hierbei kam er zu Sturz.

BAD REICHENHALL. Ein vor Ort befindlicher junger Spaziergänger beobachtete dies und half dem gestürzten Mann auf. Hierbei bemerkte der Fußgänger, dass der Rollerfahrer deutlich alkoholisiert ist. Aufgrund dessen verständigte er die Polizei. Da der Rollerfahrer zwischenzeitlich nach Hause ging, wurde er dort von den Polizeibeamten angetroffen. Hier wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, welcher bei weit über 2 Promille lag.

Aufgrund dessen wurde durch die Polizeibeamten eine Blutentnahme angeordnet. Wegen der begangenen Trunkenheitsfahrt sollte der Führerschein des Mannes sichergestellt werden. Hier gab er an, dass er gar nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. So wird der Mann neben der Trunkenheit im Verkehr auch wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt.

Laut Aussage des Zeugen beobachteten noch weitere Personen diesen Vorfall. Diese werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Reichenhall, Tel: 08651/9700, zu melden.


0 Kommentare