17.10.2018, 15:28 Uhr

Horror-Sturz Schwer verletzter Radfahrer wird mit Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen

(Foto: kapu/123rf.com)(Foto: kapu/123rf.com)

Der Mann verletzte sich so schwer, dass ein Rettungshubschrauber angefordert werden musste.

RUHPOLDING. Ein 55-Jähriger aus Aachen war am Dienstag, 16. Oktober, gegen 16 Uhr, mit seinem Pedelec auf dem Radweg neben der B 305 von Ruhpolding in Richtung Reit im Winkl unterwegs. Auf Höhe des Lodensees kam er aus bislang nicht geklärter Ursache alleinbeteiligt zu Sturz.

Der Radfahrer wurde bei dem Sturz schwer verletzt und deshalb mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Traunstein verbracht. Wie hoch der Sachschaden an dem Pedelec ist, kann derzeit nicht beziffert werden.


0 Kommentare