06.10.2018, 17:27 Uhr

Auto beim Überholen übersehen Biker und Sozius bei Unfall schwer verletzt

(Foto: FDL/BeMi)(Foto: FDL/BeMi)

Schwer verletzt wurden gegen 13.30 Uhr ein Motorradfahrer und sein Sozius auf der ST 2096 auf Höhe Hagenau zwischen Grabenstätt und Chieming.

GRABENSTÄTT. Ersten Informationen zufolge waren der 46-jährige Fahrer und sein 64-jähriger Sozius aus dem Kreis Mühldorf unterwegs mit Ihrem Motorrad der Marke BMW von Chieming kommend in Fahrtrichtung Grabenstätt.

In der Hagenau, auf Höhe des Chiemseefischers, wollte die beiden einen vorausfahrenden PKW in einer leichten Linkskurve überholen. Hierbei übersah der Biker wohl den entgegenkommenden PKW. Der Fahrer des entgegenkommenden Kia konnte noch einen Frontalzusammenstoß verhindern, indem er nach rechts zum Radweg hin ausgewichen ist. Ein seitlicher Zusammenstoß war aber unvermeidlich.

Durch diesen wurden die beiden Motorradfahrer wieder nach rechts geschleudert und kollidierten mit einer Leitplanke. Durch diesen Anprall wurden Sie wiederum auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo beide schwer verletzt zum liegen kamen. Der Fahrer des PKW aus dem Kreis Traunstein blieb unverletzt.

Die beiden Biker wurden durch das BRK, welches mit zwei Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug an der Unfallstelle war erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus nach Traunstein gebracht.

Die Feuerwehr aus Grabenstätt war mit 15 Einsatzkräften vor Ort. Sie mussten die ST 2096 komplett sperren und den Verkehr weitläufig um die Unfallstelle leiten. Auch reinigten Sie noch die Unfallstelle von ausgelaufenen Betriebsstoffen.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei aus Traunstein hat den Unfall aufgenommen


0 Kommentare