27.09.2018, 10:34 Uhr

Vorbildliche Hilfe Freilassinger landet auf der B20 in der Böschung


Ein 67-jähriger Freilassinger befuhr mit seinem Pkw die B 20 in Fahrtrichtung Laufen. Auf Höhe Pendelhagen kam er aus bislang unbekanntem Grund nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr die angrenzende Böschung hinunter. Ein 37-Jähriger aus Pfarrkirchen leistete sofort vorbildlich Erste Hilfe und verständigte die Rettungskräfte.

SAALDORF-SURHEIM Am Donnerstag Morgen gegen 3.30 Uhr kam es auf der B 20 auf Höhe Pendelhagen zu einem Verkehrsunfall, wobei eine Person zunächst im Fahrzeug eingesperrt war, jedoch unverletzt blieb. Ein 67-jähriger Freilassinger befuhr mit seinem Pkw die B 20 in Fahrtrichtung Laufen. Auf Höhe Pendelhagen kam er aus bislang unbekanntem Grund, Alkohol und Drogen können ausgeschlossen werden, nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr die angrenzende Böschung hinunter. Hierbei wurde die Türe derart deformiert, sodass sich der Mann zunächst nicht selbst aus dem Fahrzeug befreien konnte.

Ein 37-jähriger aus Pfarrkirchen kam zufällig an der Unfallstelle vorbei und leistete sofort vorbildlich Erste Hilfe und verständigte die Rettungskräfte. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden von ca. 3.000 Euro, zudem wurde der angrenzende Wildzaun beschädigt. Die Feuerwehren als Saaldorf und Surheim waren mit insgesamt 15 Mann Besatzung und 4 Fahrzeugen vor Ort.

(Foto: Tom Arz)

0 Kommentare