26.09.2018, 15:37 Uhr

Auf der A8 LKW-Auflieger in Flammen: 200.000 Euro Schaden


Am Dienstag, 25.09.2018, befuhr ein bosnischer Lkw-Fahrer mit seinem kroatischen Sattelzug die BAB A 8 von München in Richtung Salzburg. Der Auflieger war mit Haushaltsgeräten beladen.

ÜBERSEE Gegen 17:45 Uhr bemerkte er während der Fahrt, dass es am Auflieger zu einem Brand gekommen war. Er konnte seinen Sattelzug zum Stehen bringen und hängte die Zugmaschine ab. Kurz darauf stand der Auflieger in Flammen. An der Einsatzstelle waren die Feuerwehren von Übersee (5 Fzg. 30 Mann) und Grabenstätt (3 Fzg. 22 Mann), sowie die Autobahnmeisterei Siegsdorf im Einsatz. Die Autobahn musste für die Lösch- und Bergungsarbeiten von 18:00 Uhr bis 22:30 Uhr gesperrt werden.

An dem Sattelauflieger und der Ladung entstand ein Schaden in Höhe von ca. 200 000 Euro. Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache wurden aufgenommen. Diesbezüglich können noch keine Angaben gemacht werden.

(Foto: FDL/AKi)

0 Kommentare