28.08.2018, 09:25 Uhr

Beherztes Eingreifen Pallingerin hilft leblosem Mann, der im Gebüsch lag

Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com (Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com (Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Am 27.08.2018 kam es gegen 10:15 Uhr bei der TS 1 im Bereich Trenkmoos zu einem medizinischen Notfall. Ein bislang unbekannter, etwa 55 Jahre alter Fahrradfahrer wurde durch eine hinzukommende Pallingerin leblos im Gebüsch aufgefunden. Nachdem sie bemerkte, dass keine Vitalzeichen feststellbar waren, begann sie sofort eine Reanimiation ...

TRENKMOOS. In der Tat konnte nach Fortführung der Reanimation durch die hinzugetroffenen Rettungskräfte der Mann erfolgreich wiederbelebt werden.

Obwohl der Mann nach wie vor in Lebensgefahr schwebt, danken die Einsatzkräfte des BRK und der Polizei der Radfahrerin aus Palling, die dem Mann durch ihr beherztes Einschreiten vermutlich das Leben gerettet hat.

Zeugen, welche sachdienliche Angaben, insbesondere ob der Mann mit dem Fahrrad gestürzt ist oder nicht, geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Traunstein unter der Tel. 0861/98730 zu melden.


0 Kommentare