24.08.2018, 09:28 Uhr

Beleidigungen und Handgreiflichkeiten 27-Jähriger tickt aus und bewirft eine Freundin mit Essen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Donnerstag, 23. August, gegen 13 Uhr, wurde die Polizeiinspektion Berchtesgaden um Hilfe gerufen.

BISCHOFSWIESEN. Der Grund war ein junger Mann aus dem Raum Aichach, der zu Besuch bei einer Freundin in der Keilhofgasse war. Der 27-Jährige geriet plötzlich in Streit mit der Tochter der Besitzerin, woraufhin er ihr das Essen hinterherwarf und sie fest am Arm packte.

Die Dame konnte sich gerade noch aus dem Griff „herausdrehen“ und die Polizei verständigen. Als mehrere Beamte am Einsatzort eintrafen war der Mann völlig aufgebracht und unkooperativ.

Er weigerte sich, seine Personalien anzugeben, und beleidigte die Beamten mit diversen Schimpfwörtern. Daraufhin wurde er gewaltsam zu Boden gebracht, gefesselt und anschließend in Polizeigewahrsam genommen.

Da der Mann offenbar psychische Probleme hatte und wirres Zeug von sich gab, wurde er kurz darauf in das Inn-Salzach-Klinikum Freilassing überstellt. Seitens der Polizei erwarten ihn Strafverfahren wegen Körperverletzung und Beleidigung.


0 Kommentare