08.08.2018, 15:21 Uhr

In Schlangenlinien unterwegs Betrunkenen Taxifahrer aus dem Verkehr gezogen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Gott sei Dank hatte der Taxifahrer, der wohl zu tief ins Glas geschaut hatte, keinen Fahrgast dabei - er musste aber trotzdem seinen Führerschein abgeben.

TOSTBERG. Einem aufmerksamen Autofahrer aus dem Landkreis Traunstein ist es zu verdanken, dass ein alkoholisierter Taxifahrer aus dem Verkehr gezogen werden konnte. Am Dienstagabend teilte ein Verkehrsteilnehmer der Polizeiinspektion Trostberg mit, dass ein vor ihm fahrender Taxifahrer immer wieder auf die Gegenfahrbahn geraten würde.

Durch die Mithilfe dieses aufmerksamen Autofahrers konnten die Beamten über den Standort des Taxifahrers auf dem Laufenden gehalten und dieser schließlich einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Im Rahmen der Kontrolle stellten die Beamten starken Alkoholgeruch fest. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte schließlich den Verdacht einer Trunkenheitsfahrt.

Der Taxifahrer, welcher sich allein im Fahrzeug befand, musste sich einer Blutentnahme unterziehen, sowie seine Fahrerlaubnis vorerst abgeben. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.


0 Kommentare