04.08.2018, 10:13 Uhr

Rentner hat ihn übersehen Rennradfahrer (50) prallt in Auto und verletzt sich

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Der Radler konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und krachte mit voller Wucht gegen die linke Fahrzeugseite.

TRAUNSTEIN. Ein 78-Jähriger Traunsteiner wollte am Freitag, 3. August, gegen 19.10 Uhr von der Herzog- Wilhelm-Straße nach links in die Wasserburger Straße einbiegen.

Hierbei übersah er einen 50-Jährigen Rennradfahrer aus Traunstein, der gerade auf der Wasserburger Straße Richtung Bahnhof unterwegs war.

Der Radfahrer konnte nicht mehr abbremsen und fuhr in die linke Fahrzeugseite des Rentners.

Hierbei verletzte sich der Radfahrer leicht am Kopf und wurde mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht.

Am Pkw des 78-Jährigen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3000.- Euro.


0 Kommentare