02.08.2018, 13:50 Uhr

Ernüchternd 116 Mal hat es geblitzt: Spitzenreiter hatte 103 statt 50 km/h auf dem Tacho

(Foto: mino21/123RF)(Foto: mino21/123RF)

Innerhalb von nur knapp drei Stunden tappten in Katzwalchen (Gemeindegebiet) Palling 116 Verkehrsteilnehmer in die „Radar-Falle“.

PALLING Die Verkehrspolizei Traunstein führte auf Weisung der PI Laufen am Mittwoch, 01.08.2018, eine Geschwindigkeitskontrolle im Gemeindebereich Palling durch.

In der Zeit von 14.15 bis 16.55 Uhr wurden insgesamt 860 Verkehrsteilnehmer in Katzwalchen überprüft. 116 davon mussten beanstandet werden. Bei sechs betrug die gemessene Geschwindigkeit über 70 km/h bei erlaubten 50 km/h innerorts, so dass eine Bußgeldanzeige notwendig war. Der Spitzenreiter wurde mit 103 km/h, also 53 km/h zu schnell, gemessen. Auf ihn kommen ein erhebliches Bußgeld und mehrere Monate Fahrverbot zu.

Von 17.00 bis 20.00 Uhr wurde in Polsing gemessen. Von den hier 259 überprüften Fahrzeugen waren 11 zu schnell. Der Spitzenreiter wurde mit 70 km/h bei erlaubten 50 km/h innerorts gemessen.


0 Kommentare