15.07.2018, 15:30 Uhr

Wer hat etwas gesehen? Wilderer weidet Reh aus und flieht unerkannt

(Foto: gatordawg/123RF)(Foto: gatordawg/123RF)

Eine Jägerin fand am Samstag ausgelöste Rehteile am Tiefenbach. Ein Wilderer hat das Tier getötet und die wertvollen Teile mitgenommen.

RUHPOLDING. Der Polizeistation Ruhpolding wurde am Sonntag, 15.07.18, durch den zuständigen Jagdaufseher ein Fall der Jagdwilderei gemeldet.

Fachmännisch ausgelöste Rehteile wurden am Samstag im Bereich des Westerbergs/Lohen am Tiefenbach unweit der Staatsstraße 2098 durch eine berechtigte Jägerin aufgefunden.

Die wertvollen Teile verblieben beim Wilderer. Der Tatzeitraum dürfte zwischen dem 10.07.18 und dem 13.07.18 liegen.

Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Telephonnummer 08663/88170 bei der Polizeistation Ruhpolding zu melden.


0 Kommentare