22.06.2018, 12:53 Uhr

Keine Erlaubnis Ungaren führen illegale Gebrauchtwaren-Sammlung durch

(Foto: Julia Gruber)(Foto: Julia Gruber)

Die Sammler hatten zuvor Wurfzettel an die Bischofswieser Haushalte verteilt und wollten dann die Gegenstände abholen. Dabei machten ihnen aber die Polizisten einen Strich durch die Rechnung.

BISCHOFSWIESEN. Am Freitag, 22. Juni, gegen 9 Uhr, teilte eine aufmerksame Anwohnerin der Polizeiinspektion Berchtesgaden mit, dass im Bereich Bischofswiesen Personen, die mit einem Kleinlaster mit ungarischer Zulassung unterwegs sind, sogenannte Haussammlungen durchführen.

Dazu hatten sie zuvor Wurfzettel an die einzelnen Haushalte verteilt. Bei der Kontrolle durch die eingesetzten Polizeibeamten wurde festgestellt, dass für die Sammlung keine Erlaubnis des zuständigen Landratsamtes vorlag.

Außerdem konnte ein eklatanter Verstoß nach dem Fahrpersonalgesetz nachgewiesen werden. Die drei ungarischen Fahrzeuginsassen mussten einen höheren Geldbetrag zur Sicherstellung des Bußgeldverfahrens bei der Polizeiinspektion Berchtesgaden hinterlegen. Außerdem wurde ihnen die weitere Durchführung von Haussammlungen untersagt.

Symbolfoto: Julia Gruber


0 Kommentare