20.06.2018, 15:44 Uhr

Eingeklemmt Notarzt im Einsatz bei Crash schwer verletzt


Am Mittwoch Nachmittag, den 20.06.2018, kam es gegen 13:40 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mitten in Traunstein.

TRAUNSTEIN Laut ersten Informationen vor Ort befand sich ein Notarzt mit seinem Einsatzfahrzeug und Blaulicht, vermutlich auch mit Martinshorn, auf der Salienenstraße in Richtung B305. Kurz vor der Brücke wollte eine ältere Dame (65), die aus der Traunerstraße mit ihrem T-Roc in Richtung B305 kam, links abbiegen. Zum genauen Hergang des Unfalles konnte sich die Polizei vor Ort noch nicht äußern. Der Notarzt konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte mit dem VW zusammen. Dabei kam sein Skoda von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Laterne. Der Fahrer wurde eingeklemmt und schwer verletzt. Die Feuerwehr Traunstein musste mit schwerem hydraulischen Gerät den Mann aus seinem Fahrzeug befreien. Die Dame wurde bei dem Aufprall leicht verletzt. Die Feuerwehr Haslach sperrte die Straße in diesem Bereich komplett ab und leitete den Verkehr um. Die Polizei Traunstein nahm den Unfall auf. Für weitere Fragen zu dem Unfall informiert die Polizei Dienststelle in Traunstein.


0 Kommentare