15.06.2018, 12:35 Uhr

Gefahr für Leib und Leben 600-Kilo-Felsen stürzt auf die Fahrbahn


Am Mittwoch, 13. Juni 2018, gegen 15 Uhr, stürzte im Gemeindegebiet von Lofer, im Bereich der Zufahrtsrampe Lofer-West, ein etwa 600 kg schwerer Felsbrocken aus der Felswand auf die Fahrbahn.

LOFER. Glücklicherweise befand sich zum Zeitpunkt des Felssturzes kein Fahrzeug auf der Fahrbahn, sodass es weder zu Personen- noch Sachschäden kam. Der Felsblock wurde von Bediensteten der Straßenmeisterei Lofer, von der Fahrbahn entfernt.


0 Kommentare