14.06.2018, 10:00 Uhr

Nichts vom Unfall gemerkt Alkoholisierter Berchtesgadener begeht Unfallflucht

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com )(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com )

Am Morgen des 13.06.2018, erschien ein Zeuge bei der Polizeiinspektion Bad Reichenhall um eine Unfallflucht in Bayerisch Gmain mitzuteilen, die er kurz zuvor beobachtet hatte.

BAYERISCH GMAIN Der Zeuge gab an, dass ein Porschefahrer an der roten Baustellenampel ein Stück rückwärts fuhr, da er etwas über die Ampel hinausstand. Dabei touchierte er einen hinter ihm stehenden VW Golf. Die Stoßstangen beider Fahrzeuge wurden durch den Zusammenstoß beschädigt. Der Porsche ist dann, nach Zeugenaussagen zuerst rechts ran gefahren, sei dann aber unvermittelt weiter in Richtung Bad Reichenhall gefahren. Der Zeuge folgte dem Porsche bis zu einer Firma in Bad Reichenhall und fuhr anschließend zur Polizei zur Anzeigenerstattung.

Der Fahrzeugführer des Porsches, ein 58-jähriger Berchtesgadener, konnte dann an der Firmenadresse angetroffen werden. Er beteuerte, vom Unfall nichts bemerkt zu haben. Da bei der Anzeigenaufnahme eine leichte Alkoholisierung festgestellt wurde, erwartet den Herrn neben einer Anzeige wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort noch eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol.


0 Kommentare