07.06.2018, 16:25 Uhr

Auf freiem Fuß Zwei Sträflinge aus der JVA Laufen Lebenau geflohen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Von den beiden jungen Männern fehlt bislang jede Spur. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

LAUFEN. Am Donnerstagmorgen, 7. Juni, sind zwei Häftlinge aus der Jugendstrafanstalt Laufen-Lebenau entwichen. Die beiden jungen Männer nutzten gegen 8.30 Uhr während ihrer Arbeit in einem Arbeitsbereich die Gelegenheit zur Flucht.

Eine sofort eingeleitet Fahndungsaktion, an der neben mehreren zivilen und uniformierten Polizeistreifen, drei Hundeführer und mehrere Kräfte der JVA selbst, auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kamen, blieb bis jetzt leider ohne Erfolg.

Die beiden jungen Männer konnten bislang noch nicht aufgefunden werden. Ersten Ermittlungen zufolge hatten die beiden Häftlinge möglicherweise Helfer, die die Flucht im Vorfeld mit organisiert hatten. Das zuständige Amtsgericht Laufen hat zwischenzeitlich Haftbefehl gegen beide erlassen.

Die beiden Männer waren zur Vollstreckung von Jugendstrafen in der JVA Laufen-Lebenau inhaftiert. Für die Bevölkerung bestand zu keiner Zeit Gefahr, die beiden 17 und 20 Jahre alten Männer gelten als nicht gefährlich.

Die Bevölkerung wird gebeten, Hinweise, die zur Wiederergreifung der beiden Entflohenen führen könnten, an die Polizei Laufen oder jede andere Polizeidienststelle zu richten.

Symbolfoto: 123rf.com


0 Kommentare