06.06.2018, 11:47 Uhr

Auf dem Königsseer Fußweg Urlauberin (31) wird von E-Bike-Fahrer sexuell belästigt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Im August letzten Jahres ereignete sich ein ähnlicher Vorfall am Königsseer Fußweg, bislang fahndet man nach dem Täter erfolglos ...

SCHÖNAU AM KÖNIGSSEE. Am Dienstag, 5. Juni, gegen 16.40 Uhr, teilte eine 31-jährige Urlauberin, die gerade auf dem Königsseer Fußweg unterwegs war, der Polizeiinspektion Berchtesgaden mit, sie sei von einem ihr unbekannten Mann sexuell belästigt wurde.

Der Mann sei zwischen zwei Büschen hervorgetreten und habe sie zu sexuellen Handlungen aufgefordert. Die sofort verständigte Streife fahndete mit der Dame erfolglos auf dem Königsseer Fußweg und dem näheren Umkreis nach dem Täter. Die Frau beschrieb den Mann als ca. 60 bis 65 Jahre alt.

Er war unterwegs mit einem weißblauen E-Bike und trug einen beigen Hut (ähnlich Boonie Hat), beige ¾-Hose und ein schwarzes T-Shirt. Bereits im August letzten Jahres ereignete sich ein ähnlicher Vorfall am Königsseer Fußweg, bei dem der Täter vergleichbar beschrieben wurde.

Die Zeugin in diesem Fall konnte noch zusätzlich angeben, daß der Täter ca. 175 cm groß war. Er habe dunkelgraue Haare und einen Bauchansatz gehabt. Zur Ermittlung des Täters ist die Polizeiinspektion Berchtesgaden dringend auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen.


0 Kommentare