29.05.2018, 15:55 Uhr

Von Mensch und Tier fehlt jede Spur Zwei Wilderer erschießen trächtige Rehgeiß

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Unmittelbar nach dem Schuss trugen die beiden Täter das Tier zu ihrem Fahrzeug und machten sich aus dem Staub. Die Polizei bittet dringend um Hinweise.

PALLING. Eine trächtige Rehgeiß wurde am Vatertag, dem 10. Mai, gegen 19.30 Uhr, in Palling, nahe des Ortsteiles Jegling, gewildert.

Von Palling aus wurde beobachtet, wie ein größerer silberfarbener Pkw, vermutlich SUV, nahe Jegling an einer Wiese stehenblieb. Nach kurzer Zeit war ein Schuss zu vernehmen. Es wurde dann beobachtet, wie zwei Personen ein Tier zum Fahrzeug trugen und anschließend sofort in Richtung Traunreut wegfuhren.

Seit diesem Vorfall ist laut dem zuständigen Jagdpächter eine trächtige Rehgeiß, die sich immer an der Örtlichkeit aufhielt, abgängig.

Wer kann Hinweise zu dem oben beschriebenen Fahrzeug machen? Das Fahrzeug dürfte eventuell auch schon vorher im Raum um Palling aufgefallen sein. Bei ähnlichen Wahrnehmungen wird gebeten, sich Fahrzeugkennzeichen zu notieren. Auf keinem Fall darf direkt an Personen herangetreten werden.

Hinweise sind erbeten an den Jagdsachbearbeiter bei der Polizeiinspektion Laufen, Tel. 08682/89880.


0 Kommentare