29.05.2018, 11:46 Uhr

Warnung vor Betrugsmasche Falscher Kripo-Beamter will Frau um ihr Vermögen erleichtern

(Foto: slasny/123RF)(Foto: slasny/123RF)

Der Unbekannte meldete sich als Kripo-Beamter am Telefon und versuchte, die Schönauerin über ihre Vermögensverhältnisse auszuquetschen.

SCHÖNAU AM KÖNIGSSEE. Am Montag, 28. Mai, erhielt eine Dame in der Schönau einen Telefonanruf von einem Herrn Bader von der Kriminalpolizei.

Er teilte ihr mit, dass in ihrer Nähe ein Raubüberfall stattgefunden hat. Bei der Festnahme der Täter wäre ein Zettel mit ihrem Namen aufgefunden worden.

Es wurde versucht, die Frau zu ihren Vermögensverhältnissen auszufragen.

Es handelt sich hierbei um eine bereits bekannte Betrugsmasche.

Es wird darauf hingewiesen keine Angaben zu Privat-/Vermögensverhältnissen zu machen, das Gespräch sofort zu beenden und umgehend die Polizei Berchtesgaden zu informieren. Tel.: 08652/946720


0 Kommentare